Angedacht

"Vergesst die Gastfreundschaft nicht; denn durch sie haben einige, ohne es zu ahnen, Engel beherbergt."  Hebräer 13,2
Monatsspruch Juni 2018


Mit einer Gruppe von Freunden wanderten wir im Urlaub vor vielen Jahren in Rumänien. Nach einer verregneten Nacht, in der es auch in unseren Zelten feucht wurde,  kam am Morgen ein Bauer zu unserem Rastplatz.
Er lud uns ein, zu ihm in seine Hütte zu kommen.
Wir verstauten  unser Equipment und machten uns auf den Weg. Doch wir trauten unseren Augen kaum: die Hütte war ein festes Steinhaus mit großer Veranda, einer Scheune und Stallung mitten in den Bergen gelegen. Ein echtes Paradies! Wir könnten hier auch länger bleiben, bis alles wieder trocken sei,  erklärte uns der Bauer.  Wenn wir nichts dagegen hätten, würde er am Abend wiederkommen, dann mit seiner Frau, die auch etwas kochen könnte. Wir waren sprachlos über seine Großzügigkeit und das entgegengebrachte Vertrauen.
Am Abend kamen die beiden. Im Gepäck frisches Gemüse, Kartoffeln und Fleisch, das sie aus ihrem Haus im Dorf mitgebracht hatten.  Die Bäuerin entzündete das Feuer im Herd und eine Stunde später saßen wir am gedeckten Tisch auf der Veranda. Die hungrigen Jugendlichen stürzten sich auf das duftenden Essen. Seit Wochen hatten wir so etwas  Köstliches nicht mehr gegessen. Mit Gesten und einigen Brocken  Rumänisch versuchten wir uns zu verständigen. Es wurde viel gelacht. Schließlich stellte der Bauer noch den selbstgebrannten Schnaps auf den Tisch.  Ein wunderschöner Tag mit diesem unvergesslichen Geschenk der Gastfreundschaft ging zu Ende.
Wieder zu Hause erfuhren wir dann, dass es damals im sozialistischen Rumänien bei Strafe verboten war, ausländische Gäste aufzunehmen. Da bekamen der Bauer und sein Frau in unseren Augen erst recht noch einen Heiligenschein; zu Engeln waren sie uns ja ohnehin längst geworden.
Allen, die demnächst aufbrechen in den Urlaub und die Ferien, und auch denen, die zu Hause bleiben, wünsche ich  überraschende Begegnungen, Offenheit für andere Menschen und wo es sich ergibt, echte Gastfreundschaft - im Geben und Nehmen!
Holger Sieweck